Rosskäfer
Der Gemeine Mistkäfer
8. Januar 2020
Mauersegler in der Luft
Mauersegler
5. Februar 2020
Fliegende Schwäne in Winterlandschaft

Der riesige Entenvogel mit langem Hals



Höckerschwäne (Cygnus olor) begegnet man recht häufig bei verschiedensten Gewässern - als Vertreter der Entenvögel verwundert das nicht. Die silber-grauen Jungtiere, auch als Dunenküken bekannt, werden im Märchen als die hässlichen Entlein bezeichnet, die sich dann zu prächtigen Schwänen mausern. So majestätisch sie sich mit ihren langen Hälsen auf dem Wasser bewegen, so plump können sie im Flug wirken. Mit ihren 8-14 kg Körpergewicht ist das aber nicht verwunderlich, dass das Fliegen viel Kraft abverlangt. Die großen Wasservögel starten ihren Flug indem sie über die Wasseroberfläche laufen und dabei mit den Flügeln schlagen, was sie allmählich zum Abheben bewegt. Mit geradem Hals gleiten sie dann durch die Lüfte, dass sie dabei kein verspanntes Genick bekommen, grenzt an ein Wunder.