Unsere Gästin: Melanie Plank vom Team M.I.A.U
29. Juli 2021
Zisel im Gras hält Mohnblume
Artenschützer*innen von Morgen
12. Januar 2022
Online Event Christine Sonvilla

Rückblick – Naturbotschafterin mit Christine Sonvilla



Christine Sonvilla ist professionelle Naturfotografin, Autorin und Filmemacherin und begibt sich mit ihrem Partner Marc Graf, mit dem sie diese Leidenschaft teilt, vor allem in die Wildnis Europas, um spannende Eindrücke der Ökosysteme und Großraubtiere direkt in unsere Wohnzimmer zu bringen. Christine Sonvilla hat schon so einige Bücher verfasst; unter anderem das Buch „Unter wilden Bären“ 2019 oder ihr jüngstes Buch „Europas kleine Tiger“, das im Mai 2021 erschienen ist. Ihre bisherigen fantastischen Film- und Fotoaufnahmen waren unter anderem in National Geographic Magazin und Universum zu sehen.

Im Oktober 2021 war sie bei uns zu Gast und hat uns Einblick in ihren spannenden Beruf gegeben. Dabei durften wir erfahren wie Kamera-Fallen funktionieren, aber was zu beachten ist, wenn man Fotos für den Artenschutz machen möchte. Die Nähe zum Menschen hat Christine besonders auf ihren Fotos hervorgehoben, denn die Bären leben beispielsweise nicht weit abseits von menschlichen Siedlungen, sondern können diesen sehr nahe kommen. Bilder, wo Bären mit urbanen Elementen abgebildet werden, vermitteln, denn Eindruck, dass wir hier gemeinsam auf dem Planenten wohnen und wir nicht in gänzlich getrennten Welten.

Die Nähe zu den Wildtieren hat es Christine Sonvilla besonders angetan und die ein oder andere überraschende Begegnung mit einem Wildtier zählt zu den ganz besonderen Erfahrungen als Naturfotografin. Auch hat uns Christine den Unterschied zwischen gut gemanagter und eher schlecht gemanagter touristischer Nutzung des alpinen Raumes gegeben. Es ist also ein gutes Nebeneinander von Mensch und Wildtier möglich, es liegt nur an uns Menschen dies auch zuzulassen.

Eindrücke von Christines Arbeit kannst du hier sammeln:
 
Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram